Linz/Urfahr
Hauptstraße 58, 4040 Linz
+43 50 353-300
Neufelden
Marktplatz 1, 4120 Neufelden
+43 50 353-300
Gleisdorf
Franz Bloder Gasse 4, 8200 Gleisdorf
+43 50 353-300
Salzburg
Linzer Gasse 3, 5020 Salzburg
+43 50 353-300

Marketing-Porn oder Porn-Marketing?

Think ahead again! Wir waren am Fifteen-Seconds Festival in Graz — was dabei am meisten hängen geblieben ist und wie beispielsweise Pornhub Marketing macht, ohne gegen sämtliche Nutzungsbedingungen zu verstoßen, haben wir für euch zusammengefasst.

Fredmansky Fifteen Seconds Festival Graz 2

Belonging is the new branding

Wie können Unternehmen heute Menschen bewegen? Philipp Maderthaner, unter anderem zuständig für das Campaigning von Kanzler Kurz, hatte das Zauberwort dafür parat: "Belonging" — das Loyalitätsgefühl, das Menschen für eine Idee oder einem Unternehmen haben. Bestes Beispiel: Wahlkampf. Selten machen so viele Menschen ehrenamtlich so viel Werbung.

Dafür bedarf es dreier Zutaten: 

Ansteckende Begeisterung

Während man Reichweite und Aufmerksamkeit mit dem nötigen Kleingeld bekommen kann, ist Begeisterung und Liebe nicht käuflich. Unternehmen sollten sich nicht nur Käufer schaffen, sondern Fans. 

Schrittweises Involving

Menschen lieben es, Teil von etwas Großem zu sein. Dafür wollen sie erstmal wenig tun. Involviert man seine Zielgruppe mit minimalen Hürden, sind diese künftig zu einem größeren Investment bereit. 

Echte Nähe schaffen

Große Unternehmen verstecken sich oft hinter Ihren Marken, dabei wären die Personen dahinter viel interessanter. Der vielzitierte Greißler ums Eck kannte seine Kunden persönlich. Der Trick, die Vorlieben seiner Kunden zu kennen und individuell anzusprechen funktioniert auch heute noch. Ein Unternehmen muss verstehen, wie ihre Community tickt.

Fredmansky Fifteen Seconds Festival Graz 1

Was Bildrecherche über uns verrät

Jeder Kreative kennt sie, die Suche nach dem passenden Bild — dieses ist oft ausschlaggebend, ob wir eine Kampagne, eine Website, einen Social-Media-Post schlussendlich geil finden oder nicht. Da niemals alles individuell fotografiert werden kann, bedient man sich mal mehr, mal weniger erfolgreich an Bilddatenbanken. 

Zum Beispiel GettyImages: Während wir in 80 Millionen Bildern nach der Nadel im Heuhaufen suchen, wird die Bildagentur nebenbei zum Trend- und Marktforschungsunternehmen. Die drei Visual Trends für 2018: 

Second Renaissance

Leonardo da Vinci meets Instagram. Moderne Fotografie vermischt sich mit Elementen von historischen Gemälden. Damit wird auch das Handwerk der Fotographie wiederbelebt, gleichzeitig aber mit historischen Stereotypen gebrochen: Oft werden Models aus der BAME Community (Black, Asian, Minority, Ethnic) inszeniert.

Conceptual Realism

„Authentisch, glaubhaft, realistisch“: Suchbegriffe, deren Popularität rasant steigt, möglicherweise, weil zeitgleich die Glaubwürdigkeit von Medien und Werbung sinkt. Dieser Trend kombiniert einen realistischen Stil mit abstrakten Bildkonzepten. 

Masculinity Undone

Die übliche männliche Identität in der Werbung: Held, inkompetenter Vater, Muskelprotz, Existenzialist. Das Bild scheint sich zu wandeln, verzeichnet GettyImages doch rasant steigende Suchanfragen für eine komplexere, emotionalere und leisere Darstellung von Männlichkeit.

Eine Anwendung dieses Trends zeigt beispielsweise LYNX (aka AXE) mit der Kampagne „Is it ok for guys to…“ — eine Sammlung von Google-Suchanfragen von Männern.  

(Future) Trends im E-Commerce

"Keine Entwicklung ist so teuer wie die Einsicht, sie verpasst zu haben", erklärt Martin Wild, Chief Innovation Manager bei MediaMarktSaturn, den Schritt, verschiedenste E-Commerce-Trends zu testen. Systeme wie Google Duplex, Digital Mirror, Intelligente Roboter (Paul und Paula) und viele andere Tools connecten in einzelnen Märkten den stationären mit dem Online-Handel. 

Publikumsliebling: Pornhub

Wie macht man Werbung, wenn man keine Ads auf Google, Facebook oder Twitter schalten kann? Wie kann man Marketing machen, wenn die Presse sich üblicherweise nicht traut, darüber zu schreiben?

Die Antwort: Humor, Kollaborationen, Menschenliebe und Innovation. Pornhubs Marketing Coordinator Andrew Cross liefert mit Case Studies wie Premium Places und Fuck your period den wohl lustigsten Talk und somit einen würdigen Festival-Headliner.