Linz/Urfahr
Hauptstraße 58, 4040 Linz
+43 50 353-300
Linz/Urfahr
Hauptstraße 73, 4040 Linz
+43 50 353-300
Neufelden
Marktplatz 1, 4120 Neufelden
+43 50 353-300
Gleisdorf
Grazer Straße 20, 8200 Gleisdorf
+43 50 353-300
140 Jahre Jubiläum

Die LASKA DNA

Was macht ein Unternehmen wie LASKA aus? Seine Produkte, sein Know-how und sein Erfolg? Ja. Aber eben nicht nur. Denn für all das verantwortlich ist etwas, das tiefer sitzt. Des Wesen eines Unternehmens. Neugierde. Mut. Entschlossenheit. Hingabe. Obsession. Werte eben. Genau diese Werte von LASKA wurden gemeinsam mit Künstlern aus der Kulturregion Oberösterreich in Form von interaktiven Arbeiten zu einem großen Ganzen vereint und erlebbar gemacht: dem LASKA Manifest.

Worum ging's?

Die Maschinenfabrik LASKA feierte ihr 140-Jahre-Jubiläum. Das international erfolgreiche Unternehmen schaut grundsätzlich lieber nach vorne. LASKA ist innovativ. Und strebt dabei stets nach Perfektion. Wie es der ebenfalls von uns entwickelte Claim „Food Processing in Perfection“ auf den Punkt bringt.

Wie haben wir's gelöst?

140 Jahre LASKA als perfekter Zeitpunkt für ein Statement, das bleibt. Allerdings machte dem geplanten Event die Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Eine klassische Chronik passte nicht zur Marke. So entstand die Idee des Manifests. Fünf Werte, die gemeinsam den großen, ambitionierten Wert Perfektion speisen, wurden zum Arbeitsauftrag für Künstler aus Oberösterreich. Ein Haubenkoch, ein Fotograf, ein Philosoph und ein Filmschaffender schufen je eine Kreation exklusiv für LASKA. Die gesammelten Werke wurden von uns in ein Manifest verpackt und vermitteln kunstvoll, was LASKA seit jeher auszeichnet.

Unsere Leistungen

Packaging,
Grafikdesign,
Direktmailing,
Fotografie,
Content & Redaktion,
Konzept & Design,
Design,
Spots

Projektdetails ausblenden

Projektdetails einblenden

LASKA Referenz Bilder 3 curiosity
LASKA Referenz Bilder 4 DNA 2
LASKA Referenz Bilder 5 Rubbelkarte
LASKA Referenz Bilder 7 courage
LASKA Referenz Bilder 8 quote2
LASKA Referenz Bilder 9 portrait
LASKA Referenz Bilder 10 pig

Philip Rachinger, ist ein österreichischer Haubenkoch und führt gemeinsam mit seinem Vater Helmut Rachinger den Mühltalhof für den er sprichwörtlich Ois gibt. „A la carte“ und „Gault&Millau“ sind in seinem Wortschatz vertreten, außerdem ist er Gründungsmitglied des Kochtrios ‚Healthy Boy Band‘.

LASKA Referenz Bilder 12 sheep
LASKA Referenz Bilder 13 detail
LASKA Referenz Bilder 14 embossing2
LASKA Referenz Bilder 15 dedication
LASKA Referenz Bilder 16 quote2
LASKA Referenz Bilder 17 potrait

Jürgen Grünwald arbeitet als Foto­graf mit Sinn und Ver­ständnis für kulturelle Strömungen und zeit­gemäße gra­fische Gestalt­ung. Er absol­vierte den Studien­gang Grafik-­Design und Foto­grafie an der Uni­ver­sität für künstler­ische und industri­elle Gestaltung in Linz und assistierte während seiner Aus­bildung renom­mierten Foto­grafen in Öster­reich und der Schweiz.

LASKA Referenz Bilder 20 photography3
LASKA Referenz Bilder 21 photography3
LASKA Referenz Bilder 19 photography3
LASKA Referenz Bilder 22 photography3
LASKA Referenz Bilder 23 embossing
LASKA Referenz Bilder 24 certificate
LASKA Referenz Bilder 25 obsession
LASKA Referenz Bilder 26 quote2
LASKA Referenz Bilder 27 portrait
LASKA Referenz Bilder 29 detail

Robert Pfaller, geboren in 1962 in Wien, ist Philosoph, Autor und Universitätsprofessor. Seine Studien über Interpassivität stießen international auf großes Interesse. Dabei geht’s ums Delegieren des Genießens, das beim Menschen für gute Gefühle sorgt, ohne selbst aktiv werden zu müssen. 2020 bekam er den Paul-Watzlawick-Ehrenring zugesprochen.

LASKA Referenz Bilder 30 Schnurr
LASKA Referenz Bilder 31 Detail
LASKA Referenz Bilder 32 determination
LASKA Referenz Bilder 33 quote2
LASKA Referenz Bilder 34 portrait

Siegfried A. Fruhauf, geboren 1976, ist ein österreichischer Avantgardefilmschaffender. Sein Werk umfasst zahlreiche Arbeiten und Ausstellungen im Bereich Film, Video und Fotografie sowie die Teilnahme an renommierten internationalen Filmfestivals. Den Film „Fleischwolftanz“, auf dem das Flip Book basiert, wurde gedreht mit einer Bolex H-16 Reflex Baujahr 1964, Objektiv Som Berthiot Pan-Cinor 17-70mm f/2.4.

LASKA Referenz Bilder 36 embossing2
LASKA Referenz Bilder 37 embossing

Keine Chronik. Keine Firmenphilosophie. Ein künstlerisches Werk, das unsere Werte in seiner Gesamtheit verkörpert und LASKA spürbar macht.

Maximilian Laska — Maschinenfabrik LASKA

Ähnliche Projekte